TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kann auch Ihre
Werbung stehen!
Special

Partnerschaftsverein

TV Bittenfeld
Aktuell
Suche
 
Handballsaison startet mit Heimspieltag am 10. Oktober

Vorbericht der Handballabteilung für die Saison 2020/21

 

Nach dem coronabedingten Abbruch der letztjährigen Saison bereits Mitte März, steht der Beginn der Handballsaison 2020/21 nun endlich unmittelbar bevor. Am 10. Oktober findet der Saisonauftakt in der Obertürkheimer Ballsporthalle statt. In der kommenden Saison nehmen fünf Jugendmannschaften inkl. Minis und vier aktive Mannschaften am Spielbetrieb teil. Das erarbeitete Hygienekonzept gestattet zunächst maximal 32 Zuschauern die Heimspiele des TV Obertürkheim zu besuchen. Eine Reservierung per E-Mail (unter heimspiel@tvo-aktuell.de), bzw. die Hinterlegung persönlicher Kontaktdaten, wie bei Gaststättenbesuchen üblich, ist notwendig. Um möglichst vielen Zuschauern und Fans die Chance zu geben, an den Heimspielen teilzunehmen, werden die Plätze im rollierenden Verfahren vergeben. Eine Anmeldung ist immer nur für das als nächstes anstehende Spiel möglich. Eine Bestätigung/Rückmeldung zur Teilnahme am jeweiligen Spiel erfolgt in der Woche davor. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und hoffen bald wieder in den normalen Spielbetrieb zurückkehren zu können. Sobald sich Änderungen ergeben, werden wir diese natürlich zeitnah umsetzen und kommunizieren.

Neben den insgesamt neun Handballmannschaften stellt der TV Obertürkheim kommende Saison, für die Einhaltung aller Regeln im Bezirk, sechs Schiedsrichter.

 

Jugendbereich

 

Minis (Helmut)

Die jüngsten Handballerinnen und Handballer des Vereins lernen jeden Freitag ab 17:15 Uhr für eine Stunde spielerisch den Umgang mit dem Ball. Neben der Entwicklung von koordinativen und motorischen Bewegungsabläufen, steht vor allem der Spaß am gemeinsamen Spiel im Vordergrund. Während der Saison finden mehrere Minispielfeste statt, bei denen, neben dem Spiel mit dem Handball, verschiedene Geschicklichkeits- und Koordinationsspiele auf dem Programm stehen. Zur Unterstützung unseres „Spielleiters“ Helmut Weiß suchen wir aktuell noch Interessenten, die unsere Minis bei ihren ersten handballerischen Schritten begleiten und anleiten.

 

Gemischte E-Jugend:

Etwa 20 Mädchen und Jungen in der Altersklasse von 8 bis 10 Jahren bilden die Mannschaft der gemischten E-Jugend, die kommendes Jahr in der Liga gJE4+1/5 auf Punktejagt gehen werden. Die beiden Trainer Uwe Siegmund und Felix Imhof begrüßen nach anfänglich stark schwankender Trainingsbeteiligung inzwischen wieder regelmäßig einen Großteil der Mannschaft. Besonderen Wert wird auf die homogene Entwicklung der einzelnen Spielerinnen und Spieler gelegt, da abhängig vom Alter und der sportlichen Vorbildung verschiedene Entwicklungsstände vorliegen. Zusätzlich soll eine mannschaftliche Geschlossenheit entwickelt werden, wodurch der Grundstein für das in späterer Jugendarbeit wichtige taktische Zusammenspiel im Verbund gelegt wird. Der erste Spieltag findet am 11. Oktober ab 10:00 Uhr in Bad Cannstatt statt.

 

Gemischte D-Jugend:

Die ebenfalls gemischte D-Jugend besteht aus einem Kern von sieben Spielerinnen und Spielern, die punktuell von der E-Jugend unterstützt werden. Die beiden Trainer Franzi Hausch und Timo Hofmann setzen, angesichts der dünn besetzten Mannschaft, den Spaß am Handballspielen in den Vordergrund. Die Mannschaft trainiert Dienstag und Freitag von 17:15 bis 18:45 Uhr zusammen mit der E-Jugend, so dass eine Aufteilung und Kombination der Mannschaften je nach Bedarf erfolgen kann. Interessierte Kinder sind jederzeit herzlich willkommen. Am 10. Oktober steht das erste Heimspiel in Kreisliga A-2 an.

 

Weibliche C-Jugend

Maike und Georg Wiltafsky trainieren 13 Spielerinnen dreier Jahrgänge, wovon aktuell drei Spielerinnen altersbedingt noch für die D-Jugend spielberechtigt sind. Der Großteil der Mannschaft kehrt nach einem Gastspieljahr von der HSG Oberer Neckar zurück zum TVO oder hat sich erst vor kurzem für den Handball entschieden. Die oberste Priorität der Vorbereitung lag in der Entwicklung eines harmonischen Mannschaftsgefüges. Entsprechend schwerwiegend war der lange Trainingsstillstand durch die Coronaverordnung. Seit Juni trainiert die Mannschaft wieder regelmäßig, so dass über die Sommerferien eine Gemeinschaft mit viel Teamgeist, Potential und extrem hoher Trainingsbeteiligung entstanden ist. Es wird spannend zu sehen, wie die ersten Trainings-und Rundenspiele bestritten werden. Als Saisonziel werden die oberen zwei Drittel der Tabelle angepeilt. Das erste Spiel bestreitet die Mannschaft in der heimischen Ballsporthalle am 10. Oktober.

 

Weibliche B-Jugend:

Die Mannschaft tritt in der Kreisliga A-2 an und hat nach der letztjährigen Meisterschaft natürlich hohe Ansprüche. Die Trainerinnen Ina Brinkmann und Maike Wiltafsky wollen die Mädels ins diesjährige Finalturnier führen. Um das zu erreichen, stehen 14 Spielerinnen bereit, die immer mittwochs ab 18:30 Uhr in Wangen und freitags ab 18:00 Uhr in Obertürkheim trainieren. Das erste Spiel findet auswärts am 18. Oktober statt.

 

Aktiver Bereich

 

Die Frauen 2:

Die zweite Frauenmannschaft geht mit ihren Trainer Andreas „Edi“ Gaag und Olaf „Lämmi“ Bastian in die zweite Saison nach der Neugründung. Mit den Neuzugängen Veronika Mihalik (Rückkehr) und Mirella Leithold stehen insgesamt gleich 19 Spielerinnen in der Kreisliga B zur Verfügung. Die Spielerinnen bereiten sich bereits seit April individuell und seit Ende Juni im Verbund auf die neue Saison vor, die mit 5-6 Siegen im Tabellenmittelfeld abgeschlossen werden soll.

 

Frauen 1:

Mit Boris Schneider als Trainer gehen die Frauen 1 bereits in die fünfte Saison. Die Mannschaft, die auch in diesem Jahr in der Bezirksklasse startet, ist bis auf Jenny Silberberger (pausiert) zusammen geblieben und will trotz suboptimaler Vorbereitung an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Mit konstanterem Spiel wollen die 13 Frauen im Kampf um die vordersten Tabellenplätze möglichst lange ein Wörtchen mitreden.

 

Männer 2:

Neben dem etablierten Spielertrainer Moritz Otto konnte mit Philipp Stephan ein weiterer langjähriger TVO-Handballer als Spielertrainer akquiriert werden. Die Mannschaft profitierte von der Nichtabstiegsregel, die aufgrund des Abbruchs der Vorsaison greift und startet erneut in der Kreisliga C. Als Saisonziel ist auch in diesem Jahr der Klassenerhalt anzustreben. Insgesamt neun Spieler stellen die Basis der Mannschaft, die mit Reservespielern der ersten Mannschaft verstärkt werden kann. Zusätzlich kann im Bedarfsfall mit Torsten Näser auf einen erfahrenen Spieler zurück gegriffen werden. Nils Delinaoum, Marcel Malik und Jannik Wagner haben sich für ein weiteres Jahr A-Jugend entschieden und haben für die kommende Saison ein Gastspielrecht bei der HSG Oberer Neckar.

 

Männer 1:

Mit Lukas Wiltafsky, Pradyumin Arvind (beide eigene Jugend), Dominik Velte (zweite Mannschaft) und Avdo Sadikovic können Klaus Schardt und Marko Bubeck gleich vier Neuzugänge für die neue Saison vermelden. Verkraften muss die Mannschaft hingegen, dass unser „Dienstältester“ und zum langjährigen Stamm der ersten Männermannschaft zugehörige Andreas Rauscher nun seine Handballkarriere beendet hat. Für eventuelle Notfälle würde er aber der Mannschaft weiterhin zur Verfügung stehen. Klaus Schardt trainiert die Bezirksligamannschaft bereits in der vierten Saison. Die sehr lange Vorbereitungszeit wurde gut genutzt und mit etlichen Trainingsspielen die Wettkampfsituation simuliert. Als Saisonziel wird ein Platz im Mittelfeld anvisiert. Für die Mannschaft beginnt die Saison mit dem ersten Heimspiel am 10. Oktober.