TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kann auch Ihre
Werbung stehen!
Suche
 
Männer 1 weiterhin erfolgreich - Frauen gewinnen gegen VfL WN

TVO demontiert MTV mit 37:20

Der TV Obertürkheim gewinnt gegen MTV Stuttgart mit 37:20 (20:9) und bleibt damit Zuhause weiter ungeschlagen. Das Spiel begann zunächst recht ausgeglichen, nach 12 Minuten stand es 8:6 für den TVO, der mit schnellen Tempogegenstößen, das einfache Tor gesucht hatte. Der MTV hingegen zog sein Spiel kontrollierter auf und setzte auf seinen Abwehrverbund, mit dem sie in den vergangenen Spielen gut verteidigten. Nach der ersten Abtastphase gelang es dem TVO das Tempo zu steigern und dies setzten diese auch erfolgreich in Tore um. Dabei profitierten die Obertürkheimer auch von ihren Wechselmöglichkeiten, die halfen das Tempo hoch zu halten. So war etwa Rückraumspieler Philipp Wenger wieder dabei oder auch Alan Elias Berg, der sein Bezirksligadebut feierte. Mit dieser Ausgangssituation gelang es den Obertürkheimern sich weiter abzusetzen: 12:8 stand es nach 20 Minuten. Von da an war es das Spiel des Torhüters Florian Klar, der sein Tor über einen Zeitraum von 9 Minuten sauber hielt; eine außergewöhnliche Torwartleistung, gerade im Handball. Dabei vereitelte er selbst freie Würfe des MTV aus Kontersituationen und wurde – zu Recht – bei jeder Aktion von den Zuschauern gefeiert und aufgrund seiner starken Leistung, kurzerhand „Ducati“ getauft. Offensiv lief es dabei weiter gut für den TVO, die sich weiter absetzten. Bei Spielstand 20:9 pfiff der Schiedsrichter zur Pause. Der Vorsprung zur Halbzeit war dann auch der Beweis für den Klassenunterschied zwischen dem MTV und dem TVO. Nach der Halbzeit galt es für die Obertürkheimer dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hatten und die Konzentration weiter hochzuhalten. In den letzten Spielen konnten die TVO Gegner gegen Ende des Spiels noch aufholen, doch dies ließen die Obertürkheimer nicht zu. Hinzu kam eine doppelte Zeitstrafe für den MTV bei Spielstand 32:17 (52.), die dann jede Hoffnung auf Punkte für die Stuttgarter begraben ließ. Es spielte weiter der TVO, der die Tore machte und weiter stark verteidigte. Rauscher, der mit acht Toren bester Schütze des TVO war, drehte gegen Ende des Spiels nochmals auf und traf mit jedem Wurf. Zuletzt nahm TVO-Trainer Klaus Schardt einige Gänge raus, das konnte er da seine Mannschaft teilweise 18 Tore Vorsprung hatte. Beim Spielstand 37:20 war dann Schluss und der TVO setzt sich weiter an der Tabellenspitze fest. Nächstes Spiel des TVO ist in Korb am 20.10. um 20 Uhr.

T. Wenger und Klar (im Tor), Rinker(3), Silberberger(5), Berner(3), P. Wenger(3), Jerkovic(6), P.Goldbach(4), Rauscher(8), D.Goldbach(1), Serra(1), Hofmann(2), Berg(1).