TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Guter Saisonstart - Handball Frauen und Männer siegen Auswärts

Spielbericht Frauen  TSV Rudersberg: TV Obertürkheim 17:18 

Für die Damenmannschaft des TV Obertürkheim, hieß es am Sonntagnachmittag auf zum Saisonauftakt. Um 14.50 wurde das Spiel gegen die Gastgerberinnen des TSV Rudersberg angepfiffen. Nach dem Sieg des Pokalspiels vergangene Woche wollte das Team an die Leistung anknüpfen und konnten im ersten Spiel der Saison  die ersten 2 Punkte auf dem Konto gutschreiben. 

Mit einem voll besetzten Kader, standen die TVO lerinnen gestärkt auf dem Feld. So konnte in der ersten Angriffsaktion  direkt ein Tor erspielt werden.  Die neue Abwehrformation bereitete den Gastgeberinnen von Beginn an kleinere Schwierigkeiten. So konnten anfänglich  keine Tore für die Rudersberger Damen verzeichnet werden. Doch auch im Angriff der TVO lerinnen klappte nicht immer alles wie gewünscht und die Rudesberger Damen fanden hin und wieder den Weg zum Tor. So stand es nach knapp 10 Minuten 3:6 für die Gäste. Sobald die TVO lerinnen etwas an Tempo zulegten und zusammen als Mannschaft agierten, konnten sowohl im Angriff Tore erzielt als auch in der Abwehr Bälle erobert werden. Kurz vor der Pause konnten sich die Gäste einen Vorsprung von 4 Toren erarbeiten (7:11). 

Nach Ansprache des Trainers zur zweiten Halbzeit war deutlich zu erkennen, dass man für den gewollten Sieg weiterhin konzentriert spielen und die Torchancen verwerten muss. Doch  die Gastgeberinnen aus Rudersberg gaben nicht  auf und erkämpften sich das eine oder andere einfache Tor. Doch auch die TVO lerinnen kämpften weiter, die Tordifferenz  konnte so bis zur 40. Minute auf 6 ausgebaut werden (10:16). In den kommenden Minuten brachen die TVO lerinnen sichtbar zusammen. Die Abwehrarbeit war nicht kompakt genug und auch im Angriff musste der eine oder andere Ball auf Grund von technischen Fehlern hergegeben werden. Diese Chance nutzen die Gastgeberinnen aus Ruderberg und konnten zur 45. Minute auf 14:16 herankommen. Doch die Gäste aus Obertürkheim bissen nochmal die Zähne zusammen  kämpften in der letzten Viertelstunde hart um jeden Ball. Leider konnten nicht alle Angriffe mit Toren abgeschlossen werden, doch auch bei den Gastgeberinnen verlief nicht alles nach Plan. Die TVO lerinnen konnten nach Verkürzung der Gegnerinnen auf ein Tor, immer mit einem Gegentor die Tordifferenz von 2 aufrechterhalten. 3 Minuten vor Schluss  gelang es den Rudersberger Damen dann noch auf ein Tor heran kommen. Die Zitterpartie konnte mit dem ersten Sieg der Saison für die TVO lerinnen entschieden werden. Beide Mannschaften trennten sich mit einem Stand von 17.18. 

Für den TVO spielten:

Sabrina Schmeykal (4/1), Lisa Silberberger, Carolin Berner (jeweils 3), Sabrina Bacher (3/2), Laura Räffle, Veronika Mihalik, Sabrina Weiß, Jenny Silberberger, Gülsüm Gözcü (jeweils 1), Selina Beck, Jana Wagner, Daniela Klar, Annika Beck und Sabrina Bitsch im Tor.



Spielbericht Männer 1b:


ze: 12pt;">HSK Urbach-Plüderhausen 2 – TVO 1b 22:28

 

Am vergangen Samstag ging es für die 1b zum Saisonstart nach Plüderhausen zur zweiten Mannschaft der HSK Urbach-Plüderhausen. Nach durchwachsener Vorbereitung ging es zunächst vor allem um eine Standortbestimmung.

Die erste Hälfte begann etwas holperig, es gab Ballverluste und technische Fehler auf beiden Seiten. Den besseren Start erwischten zunächst die Hausherren und erzielten nach vier Minuten das 2:0. Danach kam die 1b langsam besser ins Spiel und konnte beim Stand von 3:4 erstmals die Führung übernehmen. Dank einer zunehmend stabil agierenden Abwehr und besser heraus gespielten Torgelegenheiten schafften es die Männer des TVO nach knapp 20 Minuten über einen 7:2 Lauf einen Vorsprung von sechs Toren zu erarbeiten (6:12). Mit dieser Führung ging es auch beim Stand von 9:15 in die Pause.

Trainer Werner Kolb zeigte sich vor allem mit der Abwehrleistung sehr zufrieden, mahnte jedoch an, diese noch weitere 30 Minuten konsequent fortzuführen. Zu Beginn konnte die 1b den Vorsprung weiter verteidigen (12:18, 35. Minute), ehe in der Abwehr durch Nachlässigkeiten zunehmende Lücken entstanden. Die Hausherren der HSK arbeiteten sich langsam wieder heran, ehe sie in der 51. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnte (20:21). In den letzten zehn Minuten fand die Abwehr der 1b ihren Biss zurück und ließ lediglich zwei weitere Gegentreffer zu. So trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit 22:28.

Nach gelungenem Saisonauftakt geht es für die 1b erst am 06. Oktober mit dem Auswärtsspiel bei bei EK Stuttgart II weiter.

 

 

Es spielten: Lentini Scarcina, Wigger (beide Tor), Stephan (12), Serra (8), Näser (4), Zaiß (2), Blattner, Schmitt (je 1), Otto, Strube