TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kann auch Ihre
Werbung stehen!
Suche
 
Vorbericht der Handballabteilung für die Saison 2018/19

Vorbericht der Handballabteilung für die Saison 2018/19

Im September starten die Mannschaften der Handballabteilung des TV Obertürkheims in die neue Saison. Seit
teilweise Ende Mai nutzen die fünf Jugendmannschaften (zusätzlich eine Minimannschaft), sowie drei Teams im
aktiven Bereich die Vorbereitung um neue Spielerinnen und Spieler zu integrieren und ihr Spiel zu verbessern.
Wir möchten die Gelegenheit so kurz vor Rundenbeginn nutzen, um Ihnen die Mannschaftkonstellationen, sowie
Ligazugehörigkeit und Saisonziele der jeweiligen Mannschaften vorzustellen. Die Heimspiele werden auch in
dieser Saison wie gewohnt in der Obertürkheimer Ballsporthalle ausgetragen, zu denen wir Sie wieder gerne
begrüßen würden.
Jugendbereich
Die Minis treffen sich immer freitags um die Grundlagen des Handballs wie Ballfangen, Prellen und Passspiel zu
üben. Der Spaß an der Bewegung und das gemeinsame Spielen stehen im Vordergrund. Trainer Helmut Weiß
kann auf einen Jahrzehnte währenden Schatz an Übungen und Spiele zurückgreifen, um die kleinsten
Handballer vollumfänglich zu beschäftigen.
Gemischte E-Jgd.:
Die Mädels und Jungs im Alter von acht bis zehn Jahren der gemischten E-Jugend werden von Nathalie
Goldbach, Lukas Wiltafsky und Felix Imhof betreut. Die Mannschaft tritt bei der Spielvariante 4+1 in der Staffel 5
an. An Spieltagen kombiniert die 4+1-Variante das klassische Handballspiel mit wechselnden Koordinations- und
Parteiballspielen, so dass den Kinder ein möglichst breit gefächertes Aufgabenspektrum gestellt werden kann
und möglichst viel Abwechslung entsteht.
Aktuell treffen sich 12 Kinder einmal die Woche freitags zum Training. Der Fokus liegt auf dem spielerischen
Erlernen des Handballsports, sowie die Entwicklung koordinativer und kognitiver Fähigkeiten.
Gemischte D-Jgd.:
Franzi Hausch und Timo Hoffmann trainieren einmal pro Woche (Dienstags 17:15 - 18:45 Uhr Sporthalle
Obertürkheim) 12 Spielerinnen und Spieler der gemischten D-Jugend im Alter von zehn bis 12. Die Mannschaft
hat sich in der Qualifikationsrunde für die Kreisliga C empfohlen und nahm Ende der Sommerferien am internen
Trainingslager des TVOs teil. Als Saisonziel wurde die stete Verbesserung der handballspezifischen Fähigkeiten,
sowie der Spaß am gemeinsamen Spiel ausgegeben.
Weibl. C-Jgd.:
Mittwochs und freitags trainieren dreizehn Mädchen zusammen mit Georg Wiltafsky um in der Kreisliga B
bestehen zu können. Die Qualifikation verlief mit vier Niederlagen nicht nach Plan. Trainer und Mannschaft
lassen sich dadurch jedoch nicht den Spaß am Handball verderben und konnten ihr Potenzial bei einem
Trainingsspiel gegen Heumaden/Sillenbuch kurz vor Beginn der Sommerferien unter Beweis stellen.
Gemeinsame Unternehmungen, wie Grill- und “let’s dance”-Partys im Garten des Trainers sind immer ein voller
Erfolg. Saisonziel ist es den zuletzt gezeigten Leistungszuwachs zu konservieren, sowie das Selbstvertrauen und
das kooperative Spielverhalten zu steigern. Am Ende der Saison soll einer der vorderen Tabellenplätze belegt
werden. Bevor die Saison starten nimmt die Mannschaft beim TVO-Jugendtrainingslager teil. Zusätzlich sind
zwei weitere Trainingsspiele angesetzt.
Weibl. A-Jgd.:
Die weibliche A-Jugend startet diese Saison mit 11 Spielerinnen in der Bezirksklasse. Trainer Andreas "Edi"
Gaag und Olaf "Lämmy" Bastian können aufgrund von Auslandsaufenthalten und Abiturvorbereitung zeitweise
nur auf einen begrenzten Kader zurück greifen. Die Mannschaft kann jedoch mit Hannah Lebrecht auch auf neue
Verstärkung setzen. Die Mannsch

aft trainiert zweimal pro Woche und setzte in der Vorbereitung verstärkt auf
teambildende Maßnahmen und Trainingsspiele, u.a. gegen die HSG Oberer Neckar. Als besonders
hervorzuheben ist, dass einige der Spielerinnen den Verein beim Grundschulaktionstag vertraten und den
Schülern den Handball näher gebracht haben.
Männl.. A-Jgd.:
Mit einer Rumpftruppe aus sieben Spielern konnte sich die männliche A-Jugend durch zwei Siege aus drei
Spielen für die Kreisliga A qualifizieren. Die insgesamt 12 Spieler rund um das neue Trainergespann Dennis
Mokrovic und Partick Goldbach geht sehr engagiert und motiviert zu Werke. Die gute Trainingsbeteiligung und
die erkennbaren Fortschritte lassen auf ein ordentliches Saisonergebnis hoffen, so wenn das vorhandende
Potential konstant abgerufen werden kann. Zielsetzung für die Saison ist mindestens der zweite Tabellenplatz
Aktiver Bereich
Männer 1b:
Die Mannschaft von Trainer Werner Kolb spielt wie in den vergangenen Spielzeiten in der Kreisliga C. Eine der
größten Herausforderungen wird sein, den 25 Mann starken Kader zu einer schlagkräftigen Einheit zu formen.
Mehrere Spieler können aufgrund von Studium und Ausbildung nur bedingt am Trainings- und Spielbetrieb
teilnehmen. Mit Torsten Näser (Karriereende) verliert die Mannschaft zudem ihren Routinier. Die 1b hat in den
vergangenen Jahren aber gezeigt, dass sie bereit ist für starke Leistungen und in der Liga bestehen kann.
Frauen:
Die Frauenmannschaft kann mit gleich acht Neuzugängen die kommenden Aufgaben in der Bezirksklasse
angehen. Sabrina Weiß, Lina Gottinger, Hannah Lebrecht und Melina Keck kommen aus der eigenen Jugend.
Melanie Streng, Annika Beck, Selina Beck und Gülsüm Gözcü bringen reichlich Erfahrung aus anderen Vereinen
mit zum TVO. Dem gegenüber stehen sieben Abgänge die verletzungsbedingt oder aus zeitlichen Gründen vom
Handball absehen müssen. Ab dieser Saison stehen Lorena Ziegler, Nicole Gaiser, Nathalie Weiß, Carolin
Eichner, Jessica Nauke, Sabrina Leichner und Ina Brinkmann nicht mehr für den Spielbetrieb zur Verfügung,
nehmen z.T. aber weiter im Training teil. Nach diversen Trainingsspielen und der Teilnahme am Neckarcup sieht
Trainer Boris Schneider die Mannschaft stärker als in der letzten Saison und strebt Tabellenplatz 5 und besser
an. Das Pokalspiel am kommenden Samstag gegen den Bezirksligisten SG Schorndorf 2 stellt die erste
Bewährungsprobe dar.
Männer 1
Die erste Männermannschaft geht in die zweite Saison mit Trainer Klaus Schardt und bereits in das siebte Jahr
Bezirksliga. Mit Marco Bubeck konnte ein TVO Urgestein für die Co-Trainerposition gefunden werden, der nach
Ablauf der vergangenen Saison seine Karriere beendete. Mit Matze Knörzer und Simon Zaiß (beide
Karriereende) muss sich die Mannschaft auf der Torhüterposition komplett neu aufstellen. Florian Pfisterer
verlässt den Verein nach einem Jahr wieder. Auf der Torhüterposition konnte Florian Klar von der zweiten
Männermannschaft akquiriert werden. Das Trainergespann ist mit der Vorbereitung zufrieden, die Mannschaft
wurde in etlichen Trainingsspielen bereits wieder an den Wettkampfrhythmus gewöhnt. Zum Abschluss der
Vorbereitung konnte mit dem Gewinn des Neckarcups für ein positives Erlebnis gesorgt werden. Zum
Saisonbeginn trifft die Mannschaft am kommenden Samstag im Pokal auf den Ligakonkurrent aus Fellbach