TVO Basketball Faustball Handball Tennis Tischtennis Turnen Volleyball Jugend
Name
Passwort
  
Werbung
Hier kommt die Werbung
Special
Suche
 
Männer gewinnen Pokalspiel gegen HC Winnenden und sind in der Runde der letzen Acht

Der TV Obertürkheim gewinnt in der 2. Runde des Bezirkspokals gegen HC Winnenden mit 21:20 (9:10). Am Dienstagabend traf sich die Tabellenspitze der Bezirksliga um im Bezirkspokal die nächste Runde zu erreichen. Dabei ist der Ligarivale HC Winnenden in dieser Saison in der Liga noch ungeschlagener Tabellenführer; und die Obertürkheimer, aktuell auf Platz drei in der Liga, spielen eine starke Saison. Der TVO traf also auf eine starke, eingespielte Mannschaft, die zudem über einen starken Abwehrverbund verfügt. Gute Voraussetzungen für ein spannendes Pokalspiel. Und so sollte es auch kommen: Es war ein enges, hart umkämpftes und abwehrintensives Spiel. Zu Beginn konnten sich die Winnender leicht absetzen, 3:5 (10.) doch der TVO kam Stück für Stück besser ins Spiel, und glich in der 22. Minute zum 7:7 aus. Man erkannte schon früh, dass die Abwehr der entscheidende Faktor in diesem Spiel sein würde, um zu gewinnen. So gab teilweise Phasen von 5 Minuten, in welcher keiner Mannschaft ein Treffer gelang. Es muss jedoch auch hinzugefügt werden, dass gerade der TVO durch Fehlwürfe die Möglichkeit vergab, sich abzusetzen. Dabei ließen auch die Schiedsrichter einige Situationen laufen und verteilten in der ersten Hälfte ihre gelben Karten. Zum Halbzeitpfiff, stand es 9:10 für den HC Winnenden. Nach der Pause wurde das Spiel zu dem engen Spitzenspiel, wie man es erwartet hatte. Zumal sich weiterhin kein Team absetzen konnte und auch die Führung einige Mal die Mannschaft wechselte wurde das Spiel förmlich zu einem Krimi. Dabei spielten auch die Torhüter eine entscheidende Rolle, die auf beiden Seiten einige gute Torchancen vereitelten. Jedoch verbesserte sich die Chancenverwertung des TVO, die nach 54 Minuten mit 20:18 dank eines 7-Meter Tores in führten. Insgesamt wurden dreizehn 7-Meter gepfiffen, davon sechs für den TVO. Rauscher, der bei fünf Strafwürfen antrat, traf jedes Mal und wurde so Toptorschütze mit insgesamt 7 Toren. In den letzten Minuten des Spiels versuchte Winnenden das Spiel noch einmal zu drehen, vergaben jedoch zuletzt die Chance auszugleichen und so gewann der TVO mit 21:20 das Spiel. Am kommenden Samstag geht es für den TVO in der Liga weiter, in einem Heimspiel gegen SG Weinstadt 2, um 20 Uhr.

T. Wenger und Klar (im Tor), Silberberger(1), Berner(5), P. Wenger(3), Jerkovic(2), Rauscher(7), D.Goldbach(1), Berg(2), P.Goldbach, Serra.